schwarzelabernews - D1 2010_2011

 

D1   Saison 2010/11  Kreisliga U 13 (D-Jun.) KL Regensburg

Aktuelle Ergebnisse BFV-Seite:   www.bfv.de/cms/seiten/ligaPublicErgebnisse.do
       
Trainingszeit:  Mo / Mi  18.00 Uhr   in Parsberg

Spielzeit:  Sa  13:00 Uhr    in Parsberg
   
Trainer:  Richter Thomas       Tel: 09493-902-798      Mobil: 0151-418-09301  
 
Trainer:  Fruth Andreas         Tel: 09492-5581           Mobil: 0160-926-00189
 
Betreuer:
  Pilz Peter              Tel: 09493-2654   
 
Torwarttrainer:  Wiese Werner     Tel: 09493-2146       Mobil:  0171-600-6941


 

Aktuelle Tabelle BFV-Seite:  www.bfv.de/cms/seitn/ligaPublicErgebnisse.do

Aktueller Spielplan BFV-Seite:    www.bfv.de/cms/seiten/mannschaftStatistikSpielplan.do




11. R-Spiel: JFG Schwarze Laber – TSV Kareth-Lappersdorf 2   2:2
Mit einem Sieg wollte man die Punkterunde positiv beenden. Feldüberlegen, vor allem in der 1. Halbzeit, dauerte es bis zur 15. Spielminute ehe Mathias Fruth zur verdienten 1:0 Führung einnetzen konnte. Auch schien das Glück auf unserer Seite zu sein als Johannes Richter auf abseitsverdächtiger Position in der 27. Minute auf 2:0 erhöhen konnte. Im zweiten Durchgang versuchten nun die Gäste mit agressiverer Spielweise besser ins Spiel zu kommen. Zum Schrecken der Mannschaft entschied der Schiedsrichter eine Zweikampfsituation in unserem 16er nicht für uns, sondern gegen uns und gab Elfmeter für die Gäste. Unser Torwart ahnte zwar die Ecke, konnte aber den Anschlusstreffer zum 2:1 in der 45. Minute nicht verhindern. In der letzten Spielminute hat man sich aufgrund des guten Spiels wohl schon zu sicher gefühlt den nach dem Abschlag vom Tor konnten wir den Ball nicht behaupten und so war die Kugel schneller hinter der Linie als uns allen lieb war. Erneut konnten wir gegen einen Tabellennachbarn im unteren Drittel keine 3 Punkte holen.


10. R-Spiel: JFG Hohe Linie – JFG Schwarze Laber 1:0
Gegen den Tabellenzweiten gab es nichts zu verlieren und so galt die Devise gut dagegenhalten und mit etwas Glück etwas Zählbares mitnehmen. Dies gelang auch bis zur 40. Spielminute wo dem Gastgeber der Treffer des Tages gelang. Großen Anteil, dass wir nur ein Gegentor erhielten, hatte sicherlich Christopher Lucios, welcher wiedermal Schwerstarbeit zu verrichten hatte. In der Nachspielzeit erzielte Mathias Fruth zwar noch ein Tor welches aber vom Schiedsrichter wegen knapper Abseitsposition nicht gegeben wurde. Eigentlich nur schade dass man in der Rückrunde gegen die Gegner aus dem unteren Tabellendrittel keine so guten Spiele zeigen konnte, bzw. die Punkte leichtfertig liegen ließ.


9. R-Spiel: JFG Schwarze Laber – JFG Haidau 08   1:0
In einer sehr guten 1. Halbzeit hat man es lediglich versäumt aus den vielen und guten Chancen mehr Tore zu erzielen. Das Tor des Tages erzielte Johannes Richter der die Vorlage von Michael Zierl verwerten konnte. Auch in der 2. Halbzeit waren wir gut dabei. Gegen Ende des Spiels versuchten die Gäste nochmal mit allen Mitteln den Ausgleich zu erzielen. Dank hier auch an den aufmerksamen Schiedsrichter der die unfairen Mittel nicht durchgehen ließ. Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man den ersten Sieg der Rückrunde holen. Viel Arbeit für dieses „zu Null“ mussten vor allem unsere „Defensiv-Arbeiter“ Thomas Wiese und Christopher Lucios verrichten.
 
 
8. R-Spiel: SSV Jahn 2000 Regensburg – JFG Schwarze Laber   5:4
Mit einer abermals geänderten Hintermannschaft, dafür aber etwas offensiver aufgestellt wollte man gegen den Tabellennachbarn punkten. So hatte man in den ersten Spielminuten eine gute Chance in Führung zu gehen, aber der gegnerische Torwart konnte noch retten. Die ersten Tore erzielten die Platzherren in der 6. Und 14. Minute. Den Freistoß in der 17. Minute, getreten von Jonas Kemeter, konnte Tobias Zierl direkt zum 1:2 Anschlusstreffer einköpfen. Nun gut im Spiel gelang der Ausgleich in der 20. Minute. Vom Seitenaus konnte Niklas Srbecky den freistehenden Bastian Stöckl bedienen welcher aus 20 m einlochen konnte. Bei den nächsten Gegentreffer in der 22. Minute und gleich nach Wiederanpfiff in der 32. Spielminute war man entweder zu weit vom Gegner weg oder nicht konsequent genug und so lag man 4:2 hinten. Eine Ecke in der 51. Minute konnte Thomas Wiese zum 4:3 Anschlusstreffer nutzen. In der 53. Minute ließen wir dem Gegner im 16er erneut zu viele Freiheiten und kassierten das 5:3. Den langen Ball von Bastian Stöckl konnte Thomas Wiese zum 5:4 Endstand verwerten.



7. R-Spiel: JFG Schwarze Laber – TSV Grossberg   1:3
Trotz einiger kurzfristiger Absagen konnte man gegen den Dritten der Tabelle ein gutes Spiel zeigen und dass erfreulicherweise auch mal über die ganzen 60 Spielminuten. Verloren wurde das Spiel letztendlich durch individuelle Fehler in der Abwehr. In der 10. Minute führte eine mangelnde Zuordnung zum 0:1. Auch beim 0:2 in der 20. Minute wurde der Ball leichtfertig 20 m vor dem eigenem Tor an den Gegner verloren. Nach Vorne waren wir immer wieder gefährlich und so gelang in der 30. Minute der Anschlusstreffer durch Johannes Richter, der mit einer Energieleistung mehrere Gegner stehen ließ und auch noch die Kraft für einen strammen Schuss aufbrachte und somit dem sehr guten Torwart der Grossberger keine Chance ließ. Der dritte Gegentreffer in der 50. Spielminute resultierte wiederum aus einem Ballverlust in Strafraumnähe wobei der Angreifer erst im 16er durch Foulspiel gestoppt werden konnte. Beim fälligen Elfer gab es für unseren fehlerfreien spielenden Ersatztorwart Niklas Srbecky, der normalerweise Feldspieler ist, nichts zu halten.
 
 
6. R-Spiel: JFG Schwarze Laber – SV Wenzenbach   1:3
Gegen den Tabellensechsten hatte man sich vorgenommen ein besseres Spiel zu zeigen und wenn möglich zu punkten. Aber unser Gast bestimmte von Beginn an das Spiel und erspielte sich viele, sehr gute Torchancen und ging verdient in der 8. und 22. Minute in Führung. Kurz nach Wiederanpfiff, in der 32. Spielminute, konnte Wenzenbach durch einen Freistoß den dritten Treffer erzielen. Jetzt endlich fingen wir an etwas mehr dagegen zu halten und kamen in der 37. Minute durch Moritz Kachanjuk zum Anschlusstreffer. Mit seinem vorbildlichen Einsatz konnte sich Moritz mehrmals in Szene setzen und sich mit seinem Tor, aufgelegt von Bastian Stöckl, selbst belohnen. Im weiteren Verlauf machten wir ein ordentliches Spiel, aber nach Vorne waren es meist nur Einzelaktionen ohne zwingende Torgefahr.
 


5. R-Spiel: JFG Tangrintel - JFG-D1   3:3
2 Punkte aus der Hand gegeben und die Erkenntnis dass 15 Minuten Fußball spielen nicht reichen um ein Spiel zu gewinnen, so lautet das Fazit des Spiels. Positiv erwähnenswert ist der Hattrick von Johannes Richter innerhalb von 15 Spielminuten. Richtig los ging es in der 15. Minute als der Gastgeber mit 1:0 in Führung ging. Wir konnten aber praktisch im Gegenzug den Ausgleich erzielen. Das Zuspiel zum 1:1 kam von Bastian Stöckl und das 1:2 konnte Louis Söllner in der 25. Minute auflegen. In der 27. Spielminute machte Johannes seinen Hattrick mit einem direkt verwandelten Freistoss aus 18 Metern perfekt. Kurz nach Wiederanpfiff konnte die JFG Tangrintel auf 2:3 verkürzen und praktisch mit dem Schlusspfiff mussten wir auch noch den vermeidbaren Ausgleich hinnehmen.


4. R-Spiel: JFG-D1 – JFG Donauebene 1:1
Am Anfang der ersten Hälfte dominierten wir das Spiel und konnten in der 18. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Dann wurden die Gegner allerdings stärker und wir konnten uns glücklich schätzen, dass wir nicht noch vor der Pause den Ausgleich kassierten. In der 2. Halbzeit hatten die Gegner ein leichtes Übergewicht und konnten den Ausgleich in der 48. Minute erzielen. Wir erhöhten zwar wieder unsere Bemühungen, schafften es aber nicht, uns wirkliche Chancen zu erspielen. Die Punkteteilung geht völlig in Ordnung, da unsere Gegner mehrere sehr gute Torchancen hatten. Torschütze: Johannes Richter nach Vorarbeit von Michael Zierl und Jonas Kemeter.
 
 
3. R-Spiel: SV Obertraubling - JFG-D1 2:1
Gegen den Tabellennachbarn wollte man auf jeden Fall punkten. Doch auf dem schmalen und feuchten Kunstrasenplatz brachten wir den Ball meist nicht unter Kontrolle. So war man mit dem 1:0 in der 28. Minute noch gut bedient. Bereits in der 34. Minute erhöhten die Gastgeber durch Eigentor auf 2:0. Eine unserer wenigen Aktionen wurde dann in der 45. Minute durch das Tor von Tobias Boßle belohnt. Vorbereitet wurde der Treffer von Kapitän Thomas Wiese als Flügelflitzer bis zur Grundlinie.
 
 
2. R-Spiel: JFG-D1 - JFG 3 Schlösser Eck 1:3
Stark ersatzgeschwächt, mit nur 11 Mann, ohne einen Auswechselspieler, zeigte man gegen den Tabellenführer ein super Spiel. In der Anfangsphase hatten wir etwas mehr vom Spiel und waren im weiteren Verlauf ein ebenbürtiger Gegner. Leider fehlte das Glück im Abschluß oder man scheiterte am guten Torwart. Die Tore machten dann erst mal die Gäste bevor wir kurz vor Schluss durch Strafstoss auf 1:3 verkürzen konnten. Kompliment an alle Spieler für die tolle Mannschaftsleistung und für den Einsatz bis zur letzten Minute. Tor: Bastian Stöckl
 
 
1. R-Spiel: JFG Region Dietfurt - JFG-D1 0:6
Von Beginn an zeigten uns die Gastgeber wohin die Reise gehen sollte und wer das Spiel gewinnen will. In keiner Phase des Spiels konnten wir dagegenhalten. So war man zur Pause mit dem 0:2 noch gut bedient. In der zweiten Hälfte waren wir zwar etwas wacher, dafür nutzten die Gastgeber ihre Chancen konsequenter und gewannen, auch in dieser Höhe, verdient.
 
U13 Hallenevent 2011
Samstag, 05.03.2011 von 09:00 - 14:00 Uhr in Straubing
Bei diesem gut besetzten Turnier reichte es nur zu einem leistungsgerechten zehnten von 12 Plätzen. Das einzige Tor das erzielt werden konnte gelang nur mit freundlicher Unterstützung des Gegners. Damit ist die Hallensaison abgeschlossen und die Konzentration gilt jetzt der Rückrunde.
 
 
Tangrintel-Hallenmeisterschaft 2011
Wenig Überzeugendes zeigte man am 27. Feb in Hemau. Bei etwas mehr Willensstärke und weniger Fehlern wäre mehr als der vorletzte Platz drin gewesen.
 
 
Hallenkreismeisterschaft 2011
Samstag, 08.01.2011 von 12:30 Uhr - 15:00 Uhr in der Sporthalle Dietfurt
Ergebnisse >>
http://www.jugendfussball-regensburg.de/downloads/spielplanvorrunded1.pdf
Einen tollen zweiten Platz errang unsere D1 bei der Hallenkreismeisterschaft in Dietfurt. Gratulation an die JFG Region Dietfurt zum Erreichen der Endrunde. Nachdem die JFG Region Dietfurt in der Endrunde den Titel erringen konnte darf man über den 2. Platz unserer D1 in der Vorrunde sicherlich mehr als zufrieden sein.
 
 
11. Spiel: TSV Kareth-Lappersdorf II - JFG-D1 0:1
Auf ungewohnten Kunstrasen konnte man wichtige 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Mehr vom Spiel, gute Torchancen und doch nur 0:0 in die Pause. Das Spiel nach dem Pausentee etwas aus der Hand gegeben gelang der Siegtreffer in der 48. Minute. Somit konnte die Vorrunde mit dem 8. Tabellenplatz in der Kreisliga beendet werden. Torschütze: Louis Söllner
 
 
10. Spiel: JFG-D1 - JFG Hohe Linie 0:3
In einer abermals guten ersten Hälfte musste man kurz vor der Pause das 0:1 hinnehmen. Im zweiten Durchgang konnte man nicht mehr an die gute Leistung anknüpfen und der erwartet starke Gegner nutzte seine Möglichkeiten konsequent aus.
 
 
9. Spiel: JFG Haidau 08 - JFG-D1 6:2
Trotz bester Chancen lag man zur Pause mit 2:1 hinten. Durch weitere vermeidbare Fehler konnte man den, in der zweiten Halbzeit, aggressiver spielenden Gastgeber nicht mehr in Bedrängnis bringen.
Torschützen: Johannes Richter (per Elfmeter), Jonas Kemeter (Freistoß aus 30 m)
Heute waren schon 6 Besucher (84 Hits) hier!